Gesundheit hat die höchste Priorität und die aktuelle Weltlage macht es vorerst nicht möglich, die JOBfit durchzuführen.

Workshops 2020

Die Workshops der JOBfit finden zwischen 9:00 und 13:30 Uhr im Rathaus statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung im Vorfeld notwendig.

Welche Chancen habe ich als Hauptschüler?
Welche Berufe kommen (realistisch) für mich in Frage? Was muss ich wirklich können? Wie finde ich Firmen, die Ausbildungsplätze für Hauptschüler anbieten? Was erwartet mein Arbeitgeber von mir?

Heiko Nasse
Malzer's Backstube

Wie finde ich meine Stärken?
Welchen Einfluss haben meine eigenen Wünsche und Fähigkeiten auf Zufriedenheit und Erfolg im Beruf? Welche meiner Stärken ist für meine Berufswahl wichtig? Wie erkenne ich meine Stärken überhaupt?

Charlotte Bachmeier
Kommende-Stiftung Dortmund

Nach der Schule – Ausbildung oder Schule? Das ist hier die Frage
Nach der 10jährigen Schulpflicht: Berufsausbildung oder weiter zur Schule? Kann ich das auch verknüpfen? Pro und Contra – welche Argumente gibt es?

Sebastian Schmitz, Inga Winkler
Berufsberater im BiZ

Wie bekomme ich meinen Traumjob?
Wo kann ich nach Ausbildungsplätzen suchen? Kann ich alles werden, was ich will? Wie entscheide ich, wo ich mich bewerbe?

Tobias Rau
IHK zu Dortmund

Weg von Mami, rein in die eigene Bude – Endlich auf eigenen Beinen stehen
Woran muss ich alles denken, um auf eigenen Beinen stehen zu können? Bankkonto… Versicherungen… Mietvertrag… usw… usw? So kann es klappen!

Alexander Boldt
LVM Versicherungsagentur Boldt

STARTUP TEENS meets JOBfit
STARTUP TEENS ist eine Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendliche für ihre berufliche Zukunft fit zu machen. Wir geben Hilfe und Unterstützung, um Eure eigenen Idee umzusetzen. Ihr wollt mehr zum Thema Unternehmertum wissen? Dann meldet Euch an für unsere Vorträge!

Jochen Heimann
STARTUP TEENS

Mach dir ein Bild vom Handwerk – 130 Ausbildungs- und Karrierewege erwarten dich
Dass Du nicht von Beginn der Ausbildung an bei allen von Dir erwarteten Fähigkeiten und Eigenschaften topfit sein wirst, ist klar. Aber das erwartet auch niemand von Dir. Schließlich machst Du die Ausbildung, um etwas zu lernen, und bisher ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Mit Spaß an der Ausbildung, Neugier und gutem Willen bist Du aber auf dem bestem Weg zum Aufstieg im Handwerk.

Martin Tembaak, Kai Thomaschewski
Handwerkskammer Dortmund

Bewerben – So geht’s richtig
„Meine individuelle Bewerbung: Wie baue ich das Anschreiben auf?Was gehört in den Lebenslauf?Gehört ein Lichtbild dazu? In welcher Form? Welche Zeugnisse und Praktikumsnachweise dürfen nicht fehlen?" Etikette: Do´s and don´ts für das Vorstellungsgespräch.